Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/.sites/112/site6224459/web/neue-rechtschreibung.net/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375 Euro-Zeichen vor oder hinter dem Betrag? | Neue deutsche Rechtschreibung

Euro-Zeichen vor oder hinter dem Betrag?

Kürzlich wurde ich bei einem Vortrag gefragt, ob bei Geldbeträgen das Euro-Zeichen € oder aber auch die Abkürzung EUR vor oder nach dem Betrag stehen müsse. Gute Frage! Ad hoc setze ich immer das Euro-Zeichen vor den entsprechenden Betrag. Allerdings schreibt der Duden (Band 9) zu diesem Thema Folgendes:

Die Währungseinheit ist im Allgemeinen nach dem Betrag zu schreiben, weil sie auch erst nach der Zahl gesprochen wird. Man schreibt also in fortlaufenden Texten, Geschäftsbriefen usw. 3,45 €; 270,00 EUR usw. In Aufstellungen und im Zahlungsverkehr kann das Währungszeichen aus Gründen der besseren Übersicht auch vorangestellt werden (€ 3,45; EUR 0,05).

Einleuchtend, nicht? Gleiches gilt natürlich auch für andere Währungen.
Schwierig wird es für diejenigen, die viel mit der englischen Sprache arbeiten, denn dort wird auch im Fließtext in der Regel das Währungszeichen zuerst gesetzt, auch wenn die Währung auch im Englischen erst nach dem Betrag ausgesprochen wird.

Übrigens: Im Deutschen lautet der Plural von Euro auch Euro; das Gleiche gilt für Cent. Im Spanischen, Französischen und Portugiesischen lautet laut einem Informationsblatt der Europäischen Zentralbank der Plural von euro wiederum euros (in beiden Fällen kleingeschrieben, weil in diesen Sprachen Substantive kleingeschrieben werden).  Ebenso verhält es sich in diesen drei Sprachen mit dem Plural von cent: Korrekt ist cents. Wobei in Frankreich aber nach wie vor gerne centimes gesagt wird …