Tag Archives: der Monat

Ein Wort, mehrere Artikel

bergmann2Menschen, die die deutsche Sprache als Fremdsprache erlernen, haben oft ihre liebe Not mit den drei Artikeln im Deutschen (etwa der Amerikaner David Bergmann in seinem amüsanten Buch, siehe Titelseite links). Da verwundert es nicht, dass auch Deutsch-MuttersprachlerInnen hin und wieder unsicher sind. Bei näherer Betrachtung ist es manchmal so, dass zwei und gelegentlich sogar drei Artikel korrekt sind. Das liegt oft, aber nicht immer, in regionalen Unterschieden begründet.

Nehmen wir etwa das Wort Teil. In der folgenden Bedeutung ist es laut Duden maskulin:
a) etw., was mit anderem zusammen ein Ganzes bildet, ausmacht: der hintere, obere, untere, vordere T. von etw.; der erste T. des Romans; der fünfte T. (ein Fünftel) von einem Kilo.

In der folgenden Bedeutung darf sowohl der Teil als auch das Teil gesagt und geschrieben werden:

a) etw., was jmd. von einem Ganzen hat; Anteil: seinen, sein T. abbekommen; sie erbten zu gleichen -en; ich für mein[en] T. (was mich betrifft);

Das Teil muss es in folgender Bedeutung heißen:

[einzelnes kleines] Stück, das zwar auch zu einem Ganzen gehört, dem aber eine gewisse Selbstständigkeit zukommt: ein defektes T. ersetzen; sie prüft jedes T. sorgfältig; etw. in seine -e (Einzelteile) zerlegen.

Kompliziert!

Besonders interessant ist Joghurt, auch Jogurt geschrieben. Je nachdem, wen man wo fragt, kann es das Joghurt, der Joghurt oder laut Duden sogar die Joghurt sein. In Österreich scheint mir das Joghurt der klare Favorit zu sein. Der Duden meint, dass die Joghurt vor allem umgangssprachlich in Österreich und dort in Wien gebräuchlich ist. Mir persönlich wäre das neu.

Allerdings ist das Teller, was besonders im Dialekt in Österreich gerne verwendet wird, kein zulässiger Regionalismus. Für meine Ohren klingt das Teller wie falsches Deutsch. Sehr oft höre ich auch das Monat statt der Monat, was mir persönlich auch nicht gefällt. Beides wird meines Erachtens überwiegend in der gesprochenen Sprache verwendet, auch wenn ich in der einen oder anderen Qualitätszeitung schon einmal das Monat gelesen habe.

Wie geht es euch damit?