Tag Archives: tief verschneit

Tief verschneite Weihnachten?

Tief verschneite Weihnachten, das wäre doch was … Aber wenn ich es mir recht überlege: Tief verschneit kann eigentlich nur ein Wald, eine Stadt etc. sein, aber Weihnachten an sich eher nicht. Egal – sagen wir, dass es sich um einen übertragenen Sinn handelt. Oder so.

Wie dem auch sei: Inhaltlich stellt sich hier in Wien die Frage nicht mehr, weil der meiste Schnee leider geschmolzen ist. Aber wenn wir viel Schnee hätten, wie würden wir das schreiben? Tief verschneit oder tiefverschneit?

Passenderweise ist hier, bei der Verbindung von tief mit einem adjektivisch verwendeten Partizip, beides erlaubt. Gleiches gilt etwa für tief empfunden, tief erschüttert, tief greifend, tief liegend etc. Als zuammenzuschreibende Einheit werden allerdings die folgenden Wörter empfunden: tiefkühlen, tiefstapeln, tiefblau, tiefernst, tiefgründig, tieftraurig usw.

Angeblich soll es ja heute im Laufe des Abends in Teilen Österreichs noch schneien. In diesem Sinne wünsche ich hoffentlich tief verschneite oder auch tiefverschneite Weihnachtslandschaften!